Textildruck Fragen (FAQ)

Die Produktionszeit für Druckaufträge liegt je nach Produktionsauslastung bei 7-15 Werktagen ab Auftragsklarheit. In der Auftragsbestätigung nennen wir Ihnen den voraussichtlichen Liefertermin Ihrer Bestellung.

Eilige Aufträge erledigen wir im Express-Druck innerhalb von 2 – 3 Werktagen, sofern die gewünschten Textilien am Lager oder kurzfristig verfügbar sind.

Volltonmotive:
Erstellen und speichern Sie die Grafiken bitte als Vektor. Wandeln Sie Schriften bitte in Pfade, Kurven oder Zeichenwege um.
Daten als editierbare PDF oder EPS mit transparentem oder kontrastfarbigen Hintergrund oder als offene Vektorgrafik (Adobe Illustrator) anliefern, Photoshop-Dateien ohne Kantenglättung. JEPGs, PNGs oder TIFFs in entsprechender Größe und Auflösung anliefern.

Bildmotive können wir als Rasterdruck umsetzen – bitte anfragen.

Dateiformate: PDF, EPS, AI, (TIF, JPG, PNG)

Motivgröße: Editierbare Datei oder 1:1 zum Druckergebnis anlegen. Größe bitte beim Auftrag zusätzlich angeben.

Auflösung: 300 dpi

Schriften: Rastern oder in Pfade wandeln

Strichstärke: mindestens 0,75 mm, bei Polos & Sweatshirts mind. 1 mm

Vektorgrafik vs. Pixelgrafik – Ein Beispiel

Wir sind Ihnen bei der Erstellung Ihres Druckmotivs gerne behilflich. Unsere erfahrenen Grafikmitarbeiter setzen gern Ihre Ideen und Vorgaben um. So entstehen garantiert einwandfrei verwendbare Grafikdaten. Für unseren Service berechnen wir nach Aufwand 45,00 EUR netto pro angefangene Arbeitsstunde.

Die gewünschten Druckfarben sollten Sie in HKS K oder Pantone C angeben und benennen. Sollten Sie keine genaue Farbangabe machen können, ermitteln wir aus Ihrer Druckvorlage annähernd die entsprechenden Farbwerte.

Auf folgenden Websites können Sie sich HKS K und Pantone C Farben ansehen. Bitte beachten Sie, dass die Farbdarstellung je nach Bildschirmeinstellung variiert. Eine verlässliche Referenz ist daher nur ein entsprechender Farbfächer, welchen Sie im Fachhandel erwerben können.

http://hks2.com/

http://store.pantone.com/de/de/colorfinder/index/search

Beim Druck auf dunkle Textilien wird ein Vordruck als Unterlegung aufgedruckt. Nur so ist gewährleistet, dass die gewünschten Druckfarben deckend wiedergegeben werden können. Dafür muss das gesamte Motiv unterlegt werden.

Entsprechend werden für einen Vordruck ein zusätzlicher Siebdruckfilm und ein zusätzliche Siebschablone benötigt. Ein Vordruck wird dann wie eine zusätzliche Druckfarbe kalkuliert.

Beispiel: 2-farbiger Druck (Weiß + Gelb) auf schwarzen Shirts

  1. Druckfarbe: Vordruck
  2. Druckfarbe: Weiß
  3. Druckfarbe: Gelb

Es werden drei Filme und drei Siebe benötigt.

Im Siebdruck ist die Druckgröße bei Verwendung eines einzigen Film- und Siebsatzes auf allen Textilkonfektionsgrößen identisch. Um die Anfertigung eines weiteren Film- und Siebsatzes zu vermeiden und somit Kosten zu sparen, sollte eine einheitliche Druckgröße für alle zu bedruckenden Konfektionsgrößen gewählt werden. Um Sie hier entsprechend zu beraten, benötigen wir eine Angabe zur kleinsten und größten zu bedruckende Konfektionsgröße. Sollten Sie beispielsweise Kindershirts als auch Erwachsenenshirts bedrucken lassen, fällt es in der Regel schwer eine optisch ansprechende und dennoch einheitliche Druckgröße zu wählen. Hier sollte dann in einen separaten Film- und Siebsatz investiert werden, um zwei verschiedene Druckgrößen umzusetzen.

Um Fotos oder Farbverläufe im Siebdruck auf Textilien umsetzen zu können, muss die Druckvorlage entsprechend gerastert und für den Siebdruck aufbereitet werden. Hintergrund ist, dass im Siebdruck nur zwei Zustände umsetzbar sind: Farbe oder keine Farbe. Um eben einen Farbverlauf mit nur einer Druckfarbe umsetzen, werden dunklere Flächen mit einer hohen und dichten Anzahl von Bildpunkten gerastet, während hellere Flächen mit einer geringeren Anzahl und weiter auseinander liegenden Bildpunkten angelegt werden. Dementsprechend gelangt beim Drucken mehr oder weniger Farbe auf die entsprechende Fläche. Das Ergebnis ist ein heller oder dunkler wirkender Druck, trotz Verwendung nur einer einzigen Druckfarbe.

Das aus anderen Drucktechniken bekannte 4-Farbmodell CMYK (Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz) findet auch im textilen Siebdruck Anwendung. Jedoch ist aufgrund der Tatsache, dass farbige und teils strukturierte Textilgewebe – anstatt weißes Papier – bedruckt werden, zu beachten, dass ein reiner CMYK Druck meist nur auf weißen Textilien angewendet werden kann. Um auf farbigen Textilien ein qualitativ hochwertiges Ergebnis zu erzielen sind im Siebdruck oft 6 bis 10 Farben notwendig. Die Machbarkeit eines CMYK Druckes kann stets nur bei Vorlage des Druckmotives eingeschätzt und kalkuliert werden.

Discharge Druckfarben sind wasserbasierende Druckfarben, denen ein spezieller Aktivator beigemischt wird, welcher im ersten Schritt das Baumwollgewebe von seiner ursprünglichen Färbung entfärbt und somit den Vordruck auf dunklen Textilien ersetzt. Im zweiten Schritt werden die einzelnen wasserbasierenden Druckfarben auf das Textil gedruckt. Es entsteht ein einmalig dünnes Druckergebnis mit extrem weichem Griff, dank offen bleibender Gewebemaschen. Somit bleibt das Textil auch atmungsaktiv und der Druck ist obendrein bügelfest. Besonders gut geeignet ist der Discharge Druck für weiche Stoffe wie Baumwollgewebe mit Viskoseanteil oder ähnlichem. Auch ist der Discharge Druck für großflächige Drucke zu empfehlen, da durch die offen bleibenden Gewebemaschen das Gewebe nicht in seiner Dehnbarkeit beeinträchtigt wird und der Stoff somit eine natürlich Flexibilität beibehält. Sicher anwendbar ist das Dischargeverfahren allerdings nur auf 100%igen Baumwollgeweben, Gewebemischungen müssen zu Kundenlasten vorab durch Plusprint getestet werden.

Unsere Mindestbestellmengen betragen:

Bares Geld sparen durch 4 einfache Tipps:

  • Vereinfachte Druckmotive – Je weniger Druckfarben, desto niedriger der Druckpreis. Tipps zur Farbreduktion Ihres Motives erhalten Sie von unseren Kundenberatern.
  • Tragen Sie Weiß! – Weiße Textilien sind in der Regel günstiger als farbige, zudem entfällt auf weißen Textilien der Vordruck und somit eine Druckfarbe.
  • Einfarbige und normal geschnittene Rundhalsshirts sind günstiger als beispielsweise Fashion T-Shirts mit V-Ausschnitt, Slim-Fit o.ä.
  • Darf es auch ein wenig mehr sein? – Je höher die Auflage, desto niedriger der Stückpreis sowohl vom Textil als auch Druck. Fragen Sie unsere Kundenberater nach der nächsthöheren Staffel und profitieren Sie von günstigeren Konditionen.
  • Vorkasse (Überweisung)
  • Vorkasse (Paypal)
  • Nachnahme
  • Barzahlung bei Abholung
  • EC-Kartenzahlung bei Abholung

Selbstverständlich können Sie zur Anprobe Muster von uns erhalten. Bitte beachten Sie dabei aber, dass Rohwarenmuster ausschließlich auf Rechnung versendet werden. Sollte es zum Druckauftrag kommen, können Sie die Muster zurücksenden und mitbedrucken lassen. Druckmuster werden nach Verfügbarkeit kostenlos zugesandt, bitte kontaktieren Sie uns hierzu persönlich.

Die Grammatur bezeichnet das Flächengewicht eines Textilstoffes. Die Gewichtsangabe erfolgt dabei pro Quadratmeter des Rohmaterials in der Einheit g/m². So bedeutet die Angabe 190 g/m² bei einen T-Shirt beispielsweise, dass ein Quadratmeter des verarbeiteten Stoffes 190 g wiegt.  Oftmals wird das Flächengewicht als Anhaltspunkt dafür genommen, wie „dick“ der Stoff ist. Als grober Richtwert ist dies auch praktikabel und dient bei Produkten gleicher Art auch als  Vergleichspunkt. Allerdings muss auch die Gewebeart betrachtet werden. So wirkt ein T-Shirt, welches in engmaschiger Jersey-Bindung hergestellt wurde, bei gleicher Grammatur deutlich dünner als ein Poloshirt, welches in der wesentlich offeneren und damit voluminöseren Pique-Bindung hergestellt wurde.

Ja, das geht. Wenn sich alle gewünschten Textilien bedrucken lassen, ist das kein Problem. Ausschlaggebend für die Druckpreiskalkulation ist immer die Gesamtauflage eines Motivs, unabhängig von den zu bedruckenden Textilien. Sie können also ohne Aufpreis innerhalb Ihres Auftrags T-Shirts, Sweatshirts, Poloshirts usw. mit ein und demselben Motiv bedrucken lassen.

Wir bedrucken auch Ihre angelieferte Ware im Lohndruck. Für Mängel (fehlerhafte Nähte, Löcher, Flecken etc.) an den Textilien haften wir nicht. Diese können nicht reklamiert werden. Beim Lohndruck auf Kundenware erheben wir folgende Handlingspauschalen:

T-Shirts & Poloshirts bis 99 Stück 15,00 EUR netto (pauschal)
ab 100 Stück 0,15 EUR netto (pro Stück)
Sweatshirts & Jackets bis 49 Stück 15,00 EUR netto (pauschal)
ab 50 Stück 0,30 EUR netto (pro Stück)

Wir versenden unserer Aufträge national per DPD Standard (1-2 Tage Laufzeit). Pro Paket fallen Versandkosten von 5,90 EUR netto (7,02 EUR brutto) an. Die Kosten für einen Express-Versand hängen von Größe und Gewicht des Pakets ab. Diese Kosten müssen individuell berechnet werden.

Standardmäßig werden Ihre bedruckten Textilien im 10er Stapel zusammengelegt und im Herstellerkarton versendet. Gegen Aufpreis bieten wir Ihnen auch die schrankfertige Einzelfaltung, sowie die Einzelverpackung im Polybeutel an.

Aufträge können nach Absprache während unserer Geschäftszeiten in Oberkrämer OT Eichstädt abgeholt werden.

Unser Standort liegt im Nordwesten Berlins nahe der Autobahn – A10 (nördlicher Berliner Ring): Abfahrt Oberkrämer. (Anfahrt).

Plusprint GmbH
im Gewerbegebiet Eichstädt Süd
Gewerbestraße 6
16727 Oberkrämer

Tel. 03304 – 20 90 10
Mail  info@plusprint.de

Wir versenden Ihren fertigen Auftrag auch an eine von der Rechnungsanschrift abweichende Adresse. Bitte teilen Sie uns mit Ihrem Auftrag die gewünschte Lieferanschrift mit. Wir versenden die Ware auch neutral mit Ihrer Anschrift als Absender und wenn Sie wünschen Ihren Lieferpapieren, sofern Sie uns dieser vorab zur Verfügung stellen.

Nein, ihre Filme werden für mindestens 5 Jahre ab Erstauftrag in unserem Filmarchiv einlagert. Somit sind die Siebdruckfilme eine einmalige Investition für Sie. Die Siebdruckschablonen werden hingegen nach dem Drucken gereinigt, entschichtet und für neue Motive verwendet. Daher werden die Siebe bei Nachbestellung erneut berechnet. Erfolgt die Nachbestellung jedoch innerhalb von 3 Monaten, so werden die günstigeren Siebeinrichtungskosten anstatt neuer Siebe berechnet.

Erfahrungen & Bewertungen zu Plusprint GmbH
Plusprint GmbH hat 4,96 von 5 Sterne | 43 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Hinweis: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen